…eigentlich konnte ich mich NIE für Urlaub/Reisen begeistern, beim elterlichen Urlaub blieb ich lieber Zuhause, und auch sonst bin ich nie weggefahren oder gar verreist. Mein Englisch war quasi nicht vorhanden und das Interesse an fremde Kulturen beschränkte sich auf „hab ich auch schonmal im Fernsehen gesehen“…
Angefangen hatte alles im Frühjahr ´08, meine Schwester war seit ein paar Monaten zurück aus Australien, was mich Anfangs eher nur allgemein/familiär interessierte, wurde immer mehr und mehr ein Thema für mich. Die Freiheit die sie erlebt hatte, die tollen Geschichten, sowas wollte ich auch erleben….

Auf Ideen folgten Taten. Neben dem Zusammengesparten, war nun auch die finanzielle Absicherung geregelt. Von da an ging alles ganz schnell. Wann es losgehen sollte, war mir bis dahin noch unklar… zuviel Sachen waren noch zu regeln. Aus Oktober 2009 wurde recht schnell Januar, und schliesslich Februar 2010. Dann ging es los… für 18 Monate quere durch Australien, Indien und Südost Asien….

Und weil reisen süchtig macht und sozusagen eine never-ending-story ist beschloss ich Anfang 2013, das ich wieder für ein Jahr los will…

Und hey…. nach der Reise ist vor der Reise, also geht es im Sommer 2016 gleich mal wieder los…. 😀